Protest gegen Militärkonzerte

bw_konzert2Alljährlich lädt die Kirche in der Calenberger Neustadt die Bundeswehr zum Adventskonzert ein. Eine Handvoll Menchen – überwiegend Ältere trauten sich an den Protestierer_innen vorbei um den Militärs beim Musikmachen zuzuschauen.

50 Millionen gibt die Bundeswehr für Militärmusik aus, wie der Bundesrechnungshof monierte. 50 Millionen! Ohne mit dem klassischen Argument zu kommen, was alles mit dem Geld sinnvolles getan werden könnte, stößt diese Verschwendung für Imagearbeit sehr auf.

Ach ja die Protestierer_innen: Ein Chor sang in der Kälte Donna Nobis pacem und andere klassische Lieder für den Frieden und wandte sich damit laut und eindrücklich gegen das Werben fürs Sterben. Da die Kirchenleitung scheinbar beratungsresistent ist, muss vielleicht aus der Kirchgemeinde von unten der Anstoß kommen: Schwerte zu Pflugscharen und Frieden schaffen ohne Waffen. Militärkonzerte gehören zum Frieden jedenfalls nicht dazu.

bw_konzert1

CC BY-NC-ND 4.0 Protest gegen Militärkonzerte von verqueert... ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 4.0 international.