Knorkator – Rassismus in Bildern

Knorkator – eine im eher linken Milieu zu verortende Band hat ein neues Album herausgebracht. Soweit so gut. Das Cover des Albums ist jedoch an rassistischer Konnotaion – nicht nur auf der Metaebene – nicht zu überbieten.

Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland hat dies auseinandergenommen. Jetzt hat der Musikchef vom rbb eine entsprechende Kritik verharmlosend negiert. Atif Hussein hat ihm bei Mädchenmannschaft geantwortet. Sehr lesenswerter Beitrag über den alltäglichen Rassismus, wie ihn schon Noah Sow in ihrem Buch “Deutschland Schwarz Weiß” hervorragend beschrieben hat.

update: Hier gibt es einen knorke Leitfaden für empörte Betroffenheit. Mal zum Nachdenken

CC BY-NC-ND 4.0 Knorkator – Rassismus in Bildern von verqueert... ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 4.0 international.

2 thoughts on “Knorkator – Rassismus in Bildern

  1. Bitte die Rechtschreibung prüfen!
    Ebenfalls sollte man kurz den Inhalt prüfen. Dieses Album ist bislang nicht erschienen. Wenn man sich vor Veröffentlichung dieser Sätze ein paar Minuten Zeit nimmt, um sich mit dieser Band zu beschäftigen, könnte man die Absurdität der Unterstellung wahrscheinlich ebenfalls erkennen.

    1. Gebe ich so gern zurück: Einfach mal mit der Problematik der Begriffe beschäftigen und vor Veröffentlichung von Kommentaren kurz nachdenken. Falls dann noch ein Minütchen bleibt, dann bitte mit dem Unterschied zwischen “Knorkator sind dreckige Rassisten” und “Knorkator haben sich übler rassistischer Begriffe und Bilder bedient” lernen.

Comments are closed.