Schlagwort-Archive: Geschlecht

Vortrag am 17.5. in Jena: Militär, Männlichkeit, Gender – die Geschlechterperspektive und Frieden

AM 17.5.2017, 18.15 Uhr  halte ich einen Vortrag an der Uni Jena (Amnesty Hochschulgruppe). Ort ist das Universitätshauptgebäude Raum 235 Hier der Link zur Veranstaltung und der Veranstaltungstext: Die Frage nach der Geschlechterperspektive spielte bei der Analyse von Konflikten und Kriegen bisher eine untergeordnete Rolle. Das Motiv „FrauenundKinder“ wurde in der feministischen Friedens- und Konfliktforschung … Vortrag am 17.5. in Jena: Militär, Männlichkeit, Gender – die Geschlechterperspektive und Frieden weiterlesen

AfD und „Frühsexualisierung“: Von „Volk“ und „Nation“ – gegen Alleinerziehende, Getrenntlebende, Kinderlose

mit Dank an dasendedessex.de Etwas mehr als eine Seite Text reicht aus und die gesamte Medienlandschaft berichtet. So ergeht es der AfD. Eine der etablierten Parteien muss weit mehr Mühe aufwenden – selbst umfassende Standortbestimmungen von CDU bis Linke finden nicht diese Aufmerksamkeit. Diese Parteien sind einfach nicht so angesagt. Aber wenn schon umfassende Berichterstattung … AfD und „Frühsexualisierung“: Von „Volk“ und „Nation“ – gegen Alleinerziehende, Getrenntlebende, Kinderlose weiterlesen

Neuerscheinung: “Geschlecht Wider die Natürlichkeit”

Das Buch “Geschlecht: Wider die Natürlichkeit” (ISBN: 3-89657-663-1, 180 Seiten, 10 EUR) ist soeben in der feinen Reihe theorie.org ( www.theorie.org ) des Schmetterling Verlags erschienen. Ich möchte Sie/Euch herzlich zur Lektüre und Diskussion einladen! In dem Buch wird klar und deutlich herausgestellt, dass Menschen und all ihre (unsere) Wahrnehmung stets schon gesellschaftlich sind. Anknüpfend … Neuerscheinung: “Geschlecht Wider die Natürlichkeit” weiterlesen

Lieber ein warmer Bruder als ein Kalter Krieger!

„Ob er nun in Kroatien, Bosnien, Serbien, in Indochina oder Uzbekistan kämpft, ob Befreiungskämpfer oder Imperialist, der Krieger vergewaltigt Frauen. Er fühlt es in seinem Kopf, in seinem Gewehr und in seinem Sexualorgan: die Zivilisation ermutigt ihn, genau das zu tun. […] Es geht weniger um die ‘Wiederherstellung’ des Kriegers, denn um die Selbstvergewisserung der … Lieber ein warmer Bruder als ein Kalter Krieger! weiterlesen