CSD Berlin 2006

“Verschiedenheit und Recht und Freiheit” so soll das Motto des diesjährigen CSD Berlin lauten. Ursprünglich war sogar Einigkeit und Recht und Freiheit als Motto angedacht. Die Korrektur des Mottos verschiebt jedoch nicht die grundsätzliche Kritik an einem Motto, welches sich bewusst an die deutsche Nationalhymne anlehnt. Mit dieser Wahl wird der Ansatz des Christopher Street Days, nämlich gegen staatliche Willkür und für eine Gleichstellung aller Menschen egal welchen Geschlechts, welcher sexuellen Orientierung oder Identitat oder welcher Ethnie einzutreten ins Gegenteil verkehrt. Mit der Anbiederung an die Nation als Objekt werden all diejenigen ausgegrenzt, die sich nicht in das Schema reich, weiss und Mitteleuropäer (und männlich) drängen lassen. Aus einer Demo wird damit auch institutionell eine Parade, politische Forderungen wären fehl am Platz.

CC BY-NC-ND 4.0 CSD Berlin 2006 von verqueert... ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 4.0 international.